Value Design Thinking™

Value Design Thinking - © REINVENTIS. Alle Rechte vorbehalten.

Frisches Denken für neue Werte, Forschritt und Wachstum durch Innovation

Value Design Thinking™ orientiert sich auf der einen Seite an der Arbeit von Designern nach der international etablierten und bewährten Design Thinking Methodik, die als eine Kombination aus Verstehen, Beobachtung, Ideenfindung, Testen, Verfeinerung, Ausführung und Lernen verstanden wird.

Auf der anderen Seite erweitert die Methodik des Value Design Thinkings™ die Integration von erprobten Strategien der Wertschöpfung, Vorgehensweisen und Hilfsmittel aus Wirtschaftswissenschaften, Marketing, Multisensorik, Projektmanagement sowie Erfahrungen aus nationalen und internationalen Innovationsprojekten der Innovationsagentur REINVENTIS.

Value Design Lab - Innovation - Innovationsagentur REINVENTIS, München

Alle Leistungen des Value Design Labs™

Das heutige Geschäftsumfeld erfordert eine zügige Markteinführung und eine schnell erzielbare Wertschöpfung. Das Value Design Lab™ umfasst Aktivitäten einer agilen Strategie-,  Innovations- und Umsetzungsmethode, die auf kreativer Zusammenarbeit, Erforschung, Experimentieren und Lernen basiert. Ziel ist das Value Design Lab™ als Experimentierfeld für neues Denken, frische Ideen, durchdachte Konzepte und ausbaufähiges Geschäft zu nutzen. Von eintägigen Workshops bis hin zu mehrtägigen Sprints und mehrwöchigen Projekten bietet Ihnen das Value Design Lab™ schnelle Ergebnisse, kombiniert mit interaktiven Lernmethoden. Gemeinsam bringen wir auf diese Weise Ihr Unternehmen, Ihre Marke oder Ihre Immobilie wieder in Schwung.

Innovationshilfe für Unternehmen, Marken und Immobilien

1. Entdecken

  • Status-quo
  • Bedürfnisse
  • Potenziale
  • Alleinstellungsmerkmale
  • Wettbewerbsvorteile

2. Entwickeln

  • Ideen & Konzepte
  • Geschäftsmodelle
  • Nutzerkontaktpunkte
  • Vermarktungsstrategien
  • Realisierungsfahrplan
w

3. Erproben

  • Prototypen
  • Prozesse
  • Organisation
  • Machbarkeitsprüfungen
  • Optimierungsmaßnahmen

4. Einführen

  • Schlüsselpartnerwahl
  • Umsetzungsbegleitung
  • Technologieeinsatz
  • Qualitätssicherung
  • Erfolgsmessung
Real Time Innovation - © REINVENTIS. Alle Rechte vorbehalten.

Real Time Innovation Lab™

Die Erfolgsmuster für Innovationen zu kennen und konsequent anzuwenden hilft auf Unvorhergesehenes schneller zu reagieren und daraus innovative Produkte, Dienst- oder Serviceleistungen in Echtzeit zu generieren.

REINVENTIS unterstützt Sie gern mit hierfür speziell entwickelten Werkzeugen aus dem "Real Time Innovation"-Tool.

Branchenübergreifende Zusammenarbeit mit Start-Ups bis zu etablierten Unternehmen

Ziele der Zusammenarbeit

  • Bestehendes verbessern
  • Notwendiges digitalisieren
  • Relevantes vermarkten
  • Erfolgreiches ausbauen
  • Neues schaffen
  • Zukünftiges gestalten
}

Phasen der Zusammenarbeit

  • Planungsphase
  • Betriebsphase
  • Wachstumsphase
  • Modernisierungsphase
  • Nachfolgephase
  • Exitphase

Formate der Zusammenarbeit

  • Beratungsgespräch
  • Workshops
  • Sprints
  • Sparrings
  • Vorträge
  • Trainings

Auszug aus den bisherigen Erfahrungen

Auszug aus den Veröffentlichungen und Mitarbeit bei ausgewählten Buchprojekten

Vorträge und Presse

Entrepreneure aus 30 Nationen gegen Hunger auf der Welt

Global Entrepreneurship Summer School (GESS) in München

Aus 1200 Bewerbungen weltweit wurden 35 Top-Studierende ausgewählt, die innerhalb einer Woche innovative und unternehmerische Geschäftsmodelle zum Thema „Food“ entwickeln.

Erik A. Leonavicius von REINVENTIS ist Experte, hält multisensorische Keynote und unterstützt GESS-Teams beim Gastgeber United Nations World Food Programme in München

Coneeect - Den Haag - Niederlande

Coneeect ist ein internationales Netzwerk von Hochschulen zur Etablierung und Verbesserung der Entrepreneurship-Lehre in Europa. Dafür bietet Coneeect ein interaktives Trainingsprogramm für akademische Entrepreneurship-Dozenten über ganz Europa an.
Offiziell unterstützt und finanziert wird das Programm von der Europäischen Union. Best-Practise Entrepreneurship-Ausbildung wird in interdisziplinären Teams von renommierten internationalen Experten und Trainern vermittelt. Coneeect bietet dafür fünf internationale einwöchige interaktive Intensivtrainings mit verschiedenen Kursen jeweils an fünf europäischen Hotspots: München, Aberdeen, Sofia, Tel Aviv und Lissabon.

Erik Alexander Leonavicius hält Keynote "Insights & Use of ConeectU-Platform"

DIG-Winter-Workshop

Über 80 Teilnehmer kamen zum Winter-Workshop des Deutschen Instituts für Gemeinschaftsgastronomie (DIG) nach Hannover. Eine Rekordbeteiligung. Diesjähriger Gastgeber war der Autobauer Volkswagen mit seiner Service Factory. Im Fokus des zweitägigen Mitgliedertreffs stand einmal mehr der Wandel mit seinen unmittelbaren Folgen für die Gemeinschaftsgastronomie. Fazit à la James Bond: „Stillstand ist Lebensgefahr“.

Erik Alexander Leonavicius hält multisensorische Keynote beim Deutschen Institut für Gemeinschaftsgastronomie (DIG) - Bericht in Food Service - Portal für den Außer-Haus-Markt

Kontinuierlich perfekt muss es sein

Marketing-Experte Erik Alexander Leonavicius verrät, worauf es ankommt, wenn Gastronomen ein Mono-Konzept umsetzen wollen.

Erik A. Leonavicius von REINVENTIS im FRISCH Magazin

Verweigern gilt nicht

Innovative Gemeinschaftsverpflegung – machbar oder Utopie?

Erik Alexander Leonavicius hält multisensorische Keynote beim 14. S&F-Symposium in Fürstenfeldbruck - Bericht im GVmanager

Der Immobilienknigge

Was sollten Sie bei der gastronomischen Expansion im Umgang mit der Immobilienbranche beachten.

Erik A. Leonavicius von REINVENTIS bei der Konzeptwerkstatt auf der Intergastra in Stuttgart

Monomanie

Immer häufiger nutzen Gastronomen die Marketingtricks großer Unternehmen und konzentrieren sich auf eine Botschaft und ein zentrales Produkt. FRISCH schaut sich an, wo die Vor- und Nachteile dieses Trends zu Mono-Konzepten liegen.

REINVENTIS im FRISCH Magazin von Kröswang

Digitalisierung im Verpflegungsbetrieb 4.0

S&F-Gruppe Workshops 2018 / 2019

Zukunftsstrategien im Modernen Verpflegungsmanagement

Digitalisierung im Gastkontakt

Was muss heute schon? Was kann? Was ist zukünftig möglich?

Erik A. Leonavicius von REINVENTIS hält multisensorische Keynote

i9agri – Agrifood Innovation Fair - Portugal

Erste Innovation Agrifood Fair in Portugal, die vom 4. bis 6. Mai 2017 in Castelo Branco im Centro de Exposições e Eventos da AEBB stattfindet. Der III. Internationale InovCluster Kongress wird auf der Messe stattfinden.

Erik A. Leonavicius von REINVENTIS hält multisensorische Keynote auf dem Kongress: "Go on - be a Agripreneur! Creative Entrepreneurial Thinking in the Agriculture Food Sector"

Profitieren Sie von den Vorteilen der Zusammenarbeit

Z

Aktuelle Problem- und Aufgabenstellungen agil, kreativ und wertschöpfend zu lösen.

Z

Bestehende Teamarbeit optimieren und bei Bedarf zeit- und standortunabhängig realisieren.

Z

Nachvollziehbare, strukturierte und umsetzbare Konzepte unter zeitiger Einbindung des Nutzerfeedbacks zu erarbeiten.

Z

Innovationszyklen zu beschleunigen, um neue Produkte, Dienst- oder Serviceleistungen auf den Markt zu bringen.

Z

Risiken bei Neuentwicklungen von Produkten, Dienst- oder Serviceleistungen früh erkennen und bewältigen.

Z

Neue Werte und Marktchancen durch Identifizierung der Nutzerbedürfnisse auf diversen Ebenen zu generieren.

Z

Bewährtes Methodenwissen und neue Technologien für Innovation zeit- und standortunabhängig zu nutzen.

Z

Frisches Know-how und Inspiration von Außen nach Innen zu generieren.

Z

Durch ergebnisorientierte Formate der Zusammenarbeit schneller fundierte Entscheidungen treffen und dadurch das Wachstum steigern.

Neugierig geworden? Nehmen Sie einfach Kontakt auf!

Gerne können Sie die Möglichkeiten eines telefonischen Vorgespräches nutzen in dem eine potentielle Zusammenarbeit geklärt werden kann. Zur Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung stehen Ihnen nachstehende Wege zur Verfügung: Kontaktformular,
Telefonkontakt: +49 (0) 89 23889052, E-Mail: info@reinventis.com oder Skype: REINVENTIS als Video-Anruf

Innovationsexperte Erik A. Leonavicius ist Ihr Ansprechpartner