Unsere Welt ist im stetigen Wandel – Wie können wir durch regelmäßige Neuerfindung unsere Zukunft gestalten und unsere Existenz sichern?

Wir leben aktuell in der „Experience Economy“ und stehen kurz vor der „Vierten Industriellen Revolution“. Aufgrund der globalen Vernetzung und Kommunikation verfügen die Menschen über mehr Information und stellen höhere Ansprüche. Gleichzeitig sehnen sie sich regelmäßig nach neuen positiven Erlebnissen.

Digitale Transformation, Robotik, Artificial Intelligence, Internet of Things, Virtual Reality, Augmented Reality, Big Data, Blockchain, Cloud-Computing … sind nur einige Beispiele für Konzepte, die in der globalen Wirtschaft für die „Vierte industrielle Revolution“ stehen.

Auch die Auswirkungen der globalen Pandemie und der damit verbundenen Notwendigkeit zur Flexibilität sowie Implementierung hoher Hygienestandards und Sicherheitsmaßnahmen stellen Unternehmen, Marken und Immobilien vor immer neue Herausforderungen.

Die Tendenz geht dahingehend, dass die Welt durch die „Idea Economy“ verstärkt geprägt wird. Vorgenanntes beinhaltet, dass der Erfolg an der Fähigkeit gemessen wird, Ideen als Problemlösungen, unterstützt durch Technologie, schneller als der Wettbewerb in Werte umzusetzen.

Was könnten diese Entwicklungen für unsere unmittelbare und langfristige Zukunft bedeuten?