Leistungen des Real Time Innovation Labs™

Real Time Innovation - © REINVENTIS. Alle Rechte vorbehalten.

Denken in neuen Mustern 

Die Erfolgsmuster für Innovationen zu kennen und konsequent anzuwenden hilft auf Unvorhergesehenes schneller zu reagieren und daraus Innovationen in Echtzeit zu generieren.

Die Entwicklung von Innovationen und deren Etablierung am Markt zeichnen sich nicht selten durch komplexe und zeitaufwendige Arbeitsprozesse aus.

Um Innovationen in Echtzeit zu generieren und auf Unvorhergesehenes schneller reagieren zu können ist es unabdingbar die Erfolgsmuster für Innovationen genau zu kennen und konsequent anzuwenden.

Was ist Real Time Innovation?

„Real Time Innovation“ ist ein neues Werkzeug, das auf zahlreichen Interviews mit InnovationsexpertInnen, innovativen UnternehmerInnen und Start-Ups aufbaut und das implizite Wissen und die Erfolgsmuster für Innovationsprozesse im gesellschaflichen und unternehmerischen Umfeld beinhaltet.

„Stell dir vor, die Welt wird wunderbar und du bist schuld!“

Rückblickend betrachtet, haben Innovationen immer dann die größte Wirkung gezeigt, wenn gesellschaftliche und ökologische Veränderungen Unsicherheit, Krisen oder Bedarf für etwas Neues hervorgerufen haben. Sie können eine Kraft entfalten, die unsere Zukunft gestaltet und so Hoffnung auf eine lebenswerte Welt gibt. Innovationen dienen nicht ausschließlich dazu schnellen Profit zu erzielen, sondern auch Gutes in die Welt zu bringen.

Dies ist heute notwendiger denn je, denn die Gesellschaft sieht sich sowohl auf gesellschaftlicher als auch auf ökologischer Ebene mit großen Herausforderungen konfrontiert, die mit den bekannten Herangehensweisen nicht zu lösen sind. Die junge Generation sieht durch Start-Up-Gründungen große Chancen, sich selbst, ihre Lebensphilosophie und ihre Träume verwirklichen zu können. Etablierte Unternehmen werden durch den schnellen Wandel wie etwa die Digitalisierung und Globalisierung dazu getrieben nachzudenken, wie sie durch neue Innovationsansätze auch langfristig erfolgreich bleiben und ihre Existenz sichern. All diese Impulse haben auch die verantwortlichen Politiker aufgeweckt, die nun nach Strategien suchen, durch die Förderung von Innovationen wettbewerbsfähig zu bleiben und sich für die Zukunft zu rüsten.

Real Time Innovation - Toolbox - REINVENTIS
Real TIme Innovation - Prozess - REINVENTIS

Natürlich entwickelt sich mit den neuen Herausforderungen auch das Verständnis für Innovationsprozesse ständig weiter und passt sich den Gegebenheiten an. Wissenschaftliche Erkenntnisse von Schumpeter1, Chesbrough2 oder Rogers3 und deren Darstellung in Form populärer Ansätze, wie etwa Effectuation4, Theory U5, Design Thinking6, Lean Running, Lean Scaling und Lean Startup7 oder Tools wie z.B. Business Innovation Design8, Circular Design9, Blue Ocean Strategie10, Design a Better Business11 oder Business Model Canvas12 helfen, Innovation und deren Umsetzung einer breiten Gesellschaftsschicht zugänglich zu machen und bekannte Herausforderungen neu zu denken. All diese Ansätze helfen, Innovationen in die Welt zu bringen. Je mehr wir uns solche neuen Prinzipien zu eigen machen und diese aktiv anwenden umso besser können wir unsere Gesellschaft aktiv mitgestalten.

Wir wollen den Innovationsansatz „Real Time Innovation“ hinzuzufügen, der durch neue Perspektiven auf den Prozess und daraus resultierenden Herangehensweisen die vorhandenen Tools ergänzt und erweitert. Gleichzeitig hilft das vorgestellte Tool, bestehende Ansätze miteinander zu verbinden. Wir sind überzeugt, dass wir dadurch bei angehenden Gründern und Intrapreneuren eine unternehmerische und verantwortungsvolle Denk- und Herangehensweise fördern können. Mit dem neuartigen Ansatz wollen wir folgende Prinzipien vertiefen und dadurch ein ganzheitliches Verständnis und deren praktische Anwendung fördern:

Real Time Innovation - Zeit & Raum - REINVENTIS
Real Time Innovation - Unternehmerische Persönlichkeit - REINVENTIS

Innovationsprozesse werden beeinflusst durch das Zusammenspiel der persönlichen Eigenschaften und Erfahrungen der verantwortlichen Akteure, der Qualität der Idee bzw. des Innovationsprojekts selbst, der operativen Durchführung des Innovationsprozesses sowie des Ökosystems. Implizite Handlungsmuster interferieren mit der Anwendung bekannter Methoden und beeinflussen den Erfolg innerhalb eines Innovationsschrittes oft mehr als die „korrekte“ Anwendung bestehender Methoden und Tools. Innovationsprozesse, die über inkrementelle Verbesserungen hinausgehen, unterliegen einer zeitlichen Dynamik, die neue Leistungskennzahlen erfordert.

Um Erfolgsmuster und Zusammenhänge in diesen Bereichen aufzudecken, haben wir mit Hilfe der Mustersprache implizite Erfolgsfaktoren extrahiert und in Kategorien eingeteilt (Unternehmerische Persönlichkeiten – Team und Zusammenarbeit – Kunden, Stakeholder und Ökosystem – Die wirklich beste Lösung – Nachhaltigkeit und Verantwortung – Zeit und Raum). Zudem haben wir die Muster zeitlichen Phasen im Innovationsprozess zugeordnet, die den Reifegrad einer Innovation widerspiegeln.

 

Real Time Innovation - Team und Zusammenarbeit - REINVENTIS
Real Time Innovation -Kunden, Stakeholder und Öko-System - REINVENTIS

Jedes Muster, jede Kategorie und jede zeitliche Phase werden auf einer separaten Karte dargestellt. Die Karten ermöglichen es, einzelne Muster aufzugreifen, die Muster miteinander zu verknüpfen oder ein gesamtes Innovationssystem zu entwickeln. Sie inspirieren auf spielerische Weise, vermitteln neue Erkenntnisse bei der Umsetzung von Innovationen und führen uns zu einer neuen Innovationskultur. Gleichzeitig haben wir die Erfahrungen von Gründern, Innovatoren, Experten und vorhandene Erkenntnisse und Literatur genutzt, um zu jeder Phase für alle Kategorien explizite Kriterien und Kenngrößen abzuleiten, die für die erfolgreiche Entwicklung der Folgephasen wichtig sind.

Damit kann das Tool als ein dynamischer Innovations-Radar genutzt werden, der zu jedem Zeitpunkt den aktuellen Stand des Projekts anzeigt. Zusammen mit den Musterkarten, die Wege aufzeigen, die Kriterien und Kenngrößen mit Hilfe des Radars zu erfüllen, kann so systematisch ein Innovationsprozess mit Hilfe einer Case Study durchgespielt oder ein eigenes Projekt entwickelt werden. Die Nutzer lernen neue und phasenbezogene Erfolgsfaktoren, Herangehensweisen, Team und Organisationsstrukturen kennen. Denn für komplexe, dynamische Prozesse sind die bisher bekannten Erfolgskriterien und Kennzahlen manchmal nicht mehr nutzbar oder sogar kontraproduktiv und halten oft von zukunftsweisenden Innovationen ab.

Real Time Innovation - Die wirklich beste Lösung - REINVENTIS

Jetzt einen Real Time Innovation Workshop buchen!

Gerne können Sie die Möglichkeiten eines kostenlosen telefonischen Vorgespräches nutzen in dem eine potentielle Zusammenarbeit geklärt werden kann.
Zur Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung stehen Ihnen nachstehende Wege zur Verfügung:
Kontaktformular, Telefonkontakt: +49 (0) 89 23889052, E-Mail: info@reinventis.com oder Skype: REINVENTIS als Video-Anruf.

Real Time Innovation - Verantwortung und Wirtschaftlichkeit - REINVENTIS
Real Time Innovation - Innovations-Canvas - Innovationsradar - REINVENTIS

Autoren-Team:

  • Klaus Sailer – Strascheg Center for Entrepreneurship (www.sce.de)
  • Wolfgang Stark – Steinbeis Transferzentrum Innovation und Sustainable Leadership (www.steinbeis.de)
  • Christina Weber – Strascheg Center for Entrepreneurship (www.sce.de)
  • Susanna Eder – Strascheg Center for Entrepreneurship (www.sce.de)
  • Erik A.Leonavicius – REINVENTIS (www.reinventis.com)

 

Inhalt des Tools:

  • 89 Real Time Innovation Erfolgsmuster-Karten
  • 1 Real Time Innovation Begleitheft
  • 1 Real Time Innovation Canvas
  • 1 Real Time Innovation Leporello –
    Phasen der Innovation, Kategorien und Erfolgsmuster
  • 1 Real Time Innovation Leporello – Vorschläge für den Einsatz des Tools

Kooperationsprojekt:

Die Entwicklung des Tools “ Real Time Innovation“ wurde im Rahmen des Projekts „Industrie 4.0 Bayern – Produktion und Geschäftsmodelle von morgen“ vom VDMA Bayern (www.vdma.org) und dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie (www.stmwi.bayern.de) gefördert.

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) ist Europas größter Industrieverband.

Er vertritt die Interessen der stark mittelständisch geprägten Investitionsgüterindustrie und versteht sich als Plattform, auf der sich seine Mitgliedsunternehmern in Netzwerken über technische Heruasforderungen, interdisziplinäre Fragen und viele andere Themen austauschen können.

Quellen:

1) Joseph Schumpeter: The Theory of economic development. An Inquiry into Profits, Capital, Credits, and the Business Cycle (1912-34), Cambridge Massachussets, 1934
2) Henry Chesbrough: Open Innovation: The New Imperative for Creating and Profiting from Technology. Cambridge, MA: Harvard Business School Press, 2003
3) Everett Rogers: The Diffusion of Innovations. The Free Press, New York. 2007
4) Saras Sarasvathy, Stuart Read et.al: Effectual Entrepreneurship, Routledge, 2011
5) C. Otto Scharmer: Theory U – Leading from the Future as it emerges, Berrett Köhler Publishers, 2009
6) Richard Buchanan: Wicked Problems in Design Thinking, MIT Press, Design Issues, 1992

Fotos des Tools: Sabine Jakobs | Design: Heyst

 

7) Ash Maurya: Running Lean, San Francisco, 2010; Eric Ries: Lean Startup, 2011; Steve Blank: The four steps to the epiphany, Third Edition Quad/ Graphics 2007
8) Jeffrey Tjendra: Business Innovation Design Framework (http://businessinnovation.design/toolkit/)
9) IDEO und Ellen MacArthur Foundation: The Circular Design Guide (https://www.circulardesignguide.com)
10) W.C. Kim and Renee Mauborgne: The Blue Ocean Strategy, HBR 2004, p.71-79
11) Patrick Van Der Pijl und Justin Lokitz: „Design a Better Business: New Tools, Skills, and Mindset for Strategy and Innovation“ Wiley Publ., Hoboken, NJ, USA, 2016
12) Alexander Osterwalder und Yves Pigneur: Business Model Generation, Patrick van der Pijl, 2010

Jetzt einfach das Toolset Real Time Innovation bestellen!

Das Real Time Innovation Toolset und den Innovation-Radar Canvas gibt in deutscher und englischer Sprache bei Amazon.de zu bestellen.

Probleme schneller erkennen und lösen - Entscheidungen schneller und fundiert treffen

Value Design Thinking - © REINVENTIS. Alle Rechte vorbehalten.

Value Design Thinking™

Sie möchten neue Werte durch eine international erprobte, menschen-zentrierte Problemlösungs-/ Kreativitätsmethode und vernetztes Denken schaffen?

Value Design Sprints für Innovation - © REINVENTIS. Alle Rechte vorbehalten.

Value Design Sprint™

Sie möchten Frage-, Problem- und Aufgabenstellungen im Team mit überschaubarem Aufwand in nur 1 bis 5 Tagen agil, kreativ, zeit- und standortunabhängig lösen?

Value Design Sparring - Innovation - REINVENTIS - Innovationsagewntur - München

Value Design Sparring™

Sie möchten einen kompetenten Gesprächs- und Sparringspartner in einem diskreten und sicheren Rahmen für alle Fragen rund um Ihr Innovationsvorhaben finden?

Value Design Trainings - © REINVENTIS. Alle Rechte vorbehalten.

Value Design Training™

Sie möchten neue Wege und agile Methoden kennen- sowie schnell und einfach anwenden lernen, um Fortschritt und Wachstum durch Innovation zu erzielen?

Value Design Lab - Innovation - Innovationsagentur REINVENTIS, München

Alle Leistungen des Value Design Labs™

Das heutige Geschäftsumfeld erfordert eine zügige Markteinführung und eine schnell erzielbare Wertschöpfung. Das Value Design Lab™ umfasst Aktivitäten einer agilen Strategie-,  Innovations- und Umsetzungsmethode, die auf kreativer Zusammenarbeit, Erforschung, Experimentieren und Lernen basiert. Ziel ist das Value Design Lab™ als Experimentierfeld für neues Denken, frische Ideen, durchdachte Konzepte und ausbaufähiges Geschäft zu nutzen. Von eintägigen Workshops bis hin zu mehrtägigen Sprints und mehrwöchigen Projekten bietet Ihnen das Value Design Lab™ schnelle Ergebnisse, kombiniert mit interaktiven Lernmethoden. Gemeinsam bringen wir auf diese Weise Ihr Unternehmen, Ihre Marke oder Ihre Immobilie wieder in Schwung.

Innovationshilfe für Unternehmen, Marken und Immobilien

1. Entdecken

  • Status-quo
  • Bedürfnisse
  • Potenziale
  • Alleinstellungsmerkmale
  • Wettbewerbsvorteile

2. Entwickeln

  • Ideen & Konzepte
  • Geschäftsmodelle
  • Nutzerkontaktpunkte
  • Vermarktungsstrategien
  • Realisierungsfahrplan
w

3. Erproben

  • Prototypen
  • Prozesse
  • Organisation
  • Machbarkeitsprüfungen
  • Optimierungsmaßnahmen

4. Einführen

  • Schlüsselpartnerwahl
  • Umsetzungsbegleitung
  • Technologieeinsatz
  • Qualitätssicherung
  • Erfolgsmessung

Branchenübergreifende Zusammenarbeit mit Start-Ups bis zu etablierten Unternehmen

Ziele der Zusammenarbeit

  • Bestehendes verbessern
  • Notwendiges digitalisieren
  • Relevantes vermarkten
  • Erfolgreiches ausbauen
  • Neues schaffen
  • Zukünftiges gestalten
}

Phasen der Zusammenarbeit

  • Planungsphase
  • Betriebsphase
  • Wachstumsphase
  • Modernisierungsphase
  • Nachfolgephase
  • Exitphase

Formate der Zusammenarbeit

  • Beratungsgespräch
  • Workshops
  • Sprints
  • Sparrings
  • Vorträge
  • Trainings

Auszug aus den bisherigen Erfahrungen

Auszug aus den Veröffentlichungen und Mitarbeit bei ausgewählten Buchprojekten

Vorträge und Presse

Entrepreneure aus 30 Nationen gegen Hunger auf der Welt

Global Entrepreneurship Summer School (GESS) in München

Aus 1200 Bewerbungen weltweit wurden 35 Top-Studierende ausgewählt, die innerhalb einer Woche innovative und unternehmerische Geschäftsmodelle zum Thema „Food“ entwickeln.

Erik A. Leonavicius von REINVENTIS ist Experte, hält multisensorische Keynote und unterstützt GESS-Teams beim Gastgeber United Nations World Food Programme in München

Coneeect - Den Haag - Niederlande

Coneeect ist ein internationales Netzwerk von Hochschulen zur Etablierung und Verbesserung der Entrepreneurship-Lehre in Europa. Dafür bietet Coneeect ein interaktives Trainingsprogramm für akademische Entrepreneurship-Dozenten über ganz Europa an.
Offiziell unterstützt und finanziert wird das Programm von der Europäischen Union. Best-Practise Entrepreneurship-Ausbildung wird in interdisziplinären Teams von renommierten internationalen Experten und Trainern vermittelt. Coneeect bietet dafür fünf internationale einwöchige interaktive Intensivtrainings mit verschiedenen Kursen jeweils an fünf europäischen Hotspots: München, Aberdeen, Sofia, Tel Aviv und Lissabon.

Erik Alexander Leonavicius hält Keynote "Insights & Use of ConeectU-Platform"

DIG-Winter-Workshop

Über 80 Teilnehmer kamen zum Winter-Workshop des Deutschen Instituts für Gemeinschaftsgastronomie (DIG) nach Hannover. Eine Rekordbeteiligung. Diesjähriger Gastgeber war der Autobauer Volkswagen mit seiner Service Factory. Im Fokus des zweitägigen Mitgliedertreffs stand einmal mehr der Wandel mit seinen unmittelbaren Folgen für die Gemeinschaftsgastronomie. Fazit à la James Bond: „Stillstand ist Lebensgefahr“.

Erik Alexander Leonavicius hält multisensorische Keynote beim Deutschen Institut für Gemeinschaftsgastronomie (DIG) - Bericht in Food Service - Portal für den Außer-Haus-Markt

Kontinuierlich perfekt muss es sein

Marketing-Experte Erik Alexander Leonavicius verrät, worauf es ankommt, wenn Gastronomen ein Mono-Konzept umsetzen wollen.

Erik A. Leonavicius von REINVENTIS im FRISCH Magazin

Verweigern gilt nicht

Innovative Gemeinschaftsverpflegung – machbar oder Utopie?

Erik Alexander Leonavicius hält multisensorische Keynote beim 14. S&F-Symposium in Fürstenfeldbruck - Bericht im GVmanager

Der Immobilienknigge

Was sollten Sie bei der gastronomischen Expansion im Umgang mit der Immobilienbranche beachten.

Erik A. Leonavicius von REINVENTIS bei der Konzeptwerkstatt auf der Intergastra in Stuttgart

Monomanie

Immer häufiger nutzen Gastronomen die Marketingtricks großer Unternehmen und konzentrieren sich auf eine Botschaft und ein zentrales Produkt. FRISCH schaut sich an, wo die Vor- und Nachteile dieses Trends zu Mono-Konzepten liegen.

REINVENTIS im FRISCH Magazin von Kröswang

Digitalisierung im Verpflegungsbetrieb 4.0

S&F-Gruppe Workshops 2018 / 2019

Zukunftsstrategien im Modernen Verpflegungsmanagement

Digitalisierung im Gastkontakt

Was muss heute schon? Was kann? Was ist zukünftig möglich?

Erik A. Leonavicius von REINVENTIS hält multisensorische Keynote

i9agri – Agrifood Innovation Fair - Portugal

Erste Innovation Agrifood Fair in Portugal, die vom 4. bis 6. Mai 2017 in Castelo Branco im Centro de Exposições e Eventos da AEBB stattfindet. Der III. Internationale InovCluster Kongress wird auf der Messe stattfinden.

Erik A. Leonavicius von REINVENTIS hält multisensorische Keynote auf dem Kongress: "Go on - be a Agripreneur! Creative Entrepreneurial Thinking in the Agriculture Food Sector"

Profitieren Sie von den Vorteilen der Zusammenarbeit

Z

Aktuelle Problem- und Aufgabenstellungen agil, kreativ und wertschöpfend zu lösen.

Z

Bestehende Teamarbeit optimieren und bei Bedarf zeit- und standortunabhängig realisieren.

Z

Nachvollziehbare, strukturierte und umsetzbare Konzepte unter zeitiger Einbindung des Nutzerfeedbacks zu erarbeiten.

Z

Innovationszyklen zu beschleunigen, um neue Produkte, Dienst- oder Serviceleistungen auf den Markt zu bringen.

Z

Risiken bei Neuentwicklungen von Produkten, Dienst- oder Serviceleistungen früh erkennen und bewältigen.

Z

Neue Werte und Marktchancen durch Identifizierung der Nutzerbedürfnisse auf diversen Ebenen zu generieren.

Z

Bewährtes Methodenwissen und neue Technologien für Innovation zeit- und standortunabhängig zu nutzen.

Z

Frisches Know-how und Inspiration von Außen nach Innen zu generieren.

Z

Durch ergebnisorientierte Formate der Zusammenarbeit schneller fundierte Entscheidungen treffen und dadurch das Wachstum steigern.

Neugierig geworden? Nehmen Sie einfach Kontakt auf!

Gerne können Sie die Möglichkeiten eines telefonischen Vorgespräches nutzen in dem eine potentielle Zusammenarbeit geklärt werden kann. Zur Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung stehen Ihnen nachstehende Wege zur Verfügung: Kontaktformular,
Telefonkontakt: +49 (0) 89 23889052, E-Mail: info@reinventis.com oder Skype: REINVENTIS als Video-Anruf

Innovationsexperte Erik A. Leonavicius ist Ihr Ansprechpartner